Was ist eine Studentenkreditkarte und wo kann sie beantragt werden?

Eine Studentenkreditkarte kann bei jedem Bank- oder Kreditinstitut beantragt werden. Sie bieten zumeist dieselben Funktionen, wie eine andere Kreditkarte. Natürlich müssen die Studenten jedoch gerade im Bereich des Kreditrahmens einige Abstriche in Kauf nehmen. Da natürlich die Ausgaben auch zurückbezahlt werden müssen (in der Regel spätestens nach 6 Wochen), muss natürlich auch ein gewisses Einkommen vorhanden sein. Bei Studenten ist deshalb der Einkaufsrahmen auf einen bestimmten Betrag limitiert. Dennoch bietet eine Studentenkreditkarte neben der Möglichkeit einer weltweit bargeldlosen Bezahlung, auch noch weitere Vorteile. Es gibt Kreditkarten für Studenten die über einen Versicherungsschutz verfügen und Kreditkarten mit denen weltweit auch Bargeld behoben werden kann. Besonders für Studenten die ein Auslandssemester anstreben, ist eine Studentenkreditkarte samt Versicherungsschutz eine sehr gute Anschaffung.

Studentenkreditkarte – ist diese sinnvoll? 

Das bargeldlose Bezahlen hat sich mittlerweile bestens etabliert und ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Eine ebenfalls sehr beliebte Zahlungsmöglichkeit bietet die Kreditkarte. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen mit zahlreichen diversen Funktionen und Features. Vor einigen Jahren war es noch so, dass wer eine Kreditkarte besitzen wollte, gewisse Anforderungen und Kriterien erfüllen musste. Die Vergabevorschriften haben sich jedoch deutlich gelockert und heute ist es möglich, dass fast alle eine Kreditkarte besitzen bzw. beantragen können. Besonders für Studenten ist eine Kreditkarte überaus interessant, denn das Einkommen ist während der Studienzeit oftmals sehr gering. Mit einer Studentenkreditkarte bleiben Sie jedoch finanziell unabhängig und können sich diverse Wünsche und Träume erfüllen.